Logopädie für Erwachsene in Wiesbaden

Leistungen

Aphasie

Definition

Eine Aphasie bezeichnet eine erworbene Sprachstörung auf Grund einer Schädigung des Gehirns. Es kommt dabei zu einer zentralen Sprachstörung, wobei alle Aspekte der sprachlichen Fähigkeiten betroffen sein können. Je nach Ort und Schweregrad der Schädigung können also Einschränkungen in Sprachproduktion, Sprachverständnis sowie auch in den Bereichen Lesen, Schreiben und Zahlenverarbeitung auftreten.

Ursache

Die verbreitetste Ursache für eine Aphasie ist ein Schlaganfall. Sie kann jedoch auch durch ein Schädel-Hirn-Trauma (z.B. durch einen Sturz), eine Hirnblutung oder einen Tumor verursacht werden. Zu den weiteren Auslösern zählen entzündliche Erkrankungen wie Meningitis oder degenerative Veränderungen (z.B. Demenz).

Symptome

Grundsätzlich handelt es sich bei dem Störungsbild der Aphasie um eine sehr individuelle Störung. Hierbei können verschiedene der unten aufgeführten Teilbereiche kombiniert betroffen sein oder als einzelne Störungen auftreten. Daher wird die Aphasie heute nicht mehr in feste Formen eingeteilt, sondern jedes Störungsbild als Individualsyndrom beschrieben.
Bei einer Aphasie kann die produktive Sprachleistung eingeschränkt sein, was sich in Form von Wortfindungsstörungen, Vertauschen von Wörtern oder auch in der Neubildung von Wörtern zeigen kann. Auch produktive Leistungen, wie Lesen und Schreiben können vermindert sein. Es treten dabei unter anderem Schwierigkeiten beim lauten Lesen von Wörtern, Sätzen und/oder Texten sowie beim Schreiben von Wörtern auftreten, indem einzelne Buchstaben vertauscht, hinzugefügt, vergessen oder ersetzt werden. Das Schreiben von Zahlen kann ebenso eingeschränkt sein.
Außerdem besteht die Möglichkeit, dass das Erfassen von Text- und Sprachinhalten Schwierigkeiten bereitet. Das Gesprochene wird dabei gehört und erkannt, kann aber nicht verarbeitet werden. Auch Zahlen werden oftmals nicht korrekt erkannt oder können nicht vorgelesen werden.
Durch die Aphasie kann die Teilhabe am Alltag und die Unabhängigkeit des/der Patienten/*/in stark eingeschränkt sein. Beispielsweise selbstständiges Einkaufen und auch das Ausüben des Berufes ist unter Umständen nicht mehr möglich.
Soziale Interaktionen werden durch die Sprachbarriere erschwert, da sich zum Beispiel das Sprachverständnis in größeren Gruppen sowie das Telefonieren oder das Verschicken von Textnachrichten schwierig gestaltet.

Therapie

Die Therapie einer Aphasie richtet sich immer nach der jeweils vorliegenden Problematik und den persönlichen Zielen des Patienten. Zu Beginn der logopädischen Therapie wird eine ausführliche Diagnostik anhand standardisierter Testmaterialien durchgeführt, sodass der Schweregrad in den einzelnen Teilbereichen ermittelt werden kann. Oberstes Ziel der anschließenden Therapie ist es, dass der Patient wieder möglichst uneingeschränkt kommunizieren und seinem Alltag nachgehen kann. Es wird dabei versucht, neue Fähigkeiten zu etablieren und ehemals Erlerntes wieder nutzbar zu machen. Zudem können Strategien zur Kompensation von Defiziten erarbeitet werden.

  • reha VOR ORT
  • Bahnstraße 6
  • 65205 Wiesbaden-Erbenheim
  • T 0611 974 99 8 55
  • Kontakt

Unsere Kooperationspartner